Norderney- ein Fremdenführer

Startseite  » Schulleben  » Fahrten  » Oberstufe  » Norderney  » 2008  » Projekte auf Norderney  » Norderney- ein Fremdenführer

Norderney- ein Fremdenführer

 

In diesem Projekt, welches von Herrn Römer geleitet wurde, sollten die Schüler einen Fremdenführer über Norderney erstellen. Es wurden drei Gruppen gebildet, eine Mädchengruppe, die sich mit den schönen Seiten von Norderney beschäftigt haben, sowie zwei Jungengruppen, die sich mit den negativeren Eigenschaften von Norderney befasst haben. Jeder Gruppe wurde jeweils ein Computer zum Arbeiten zugeteilt, um eine Präsentation vorzubereiten. In der Vorbereitungszeit hatten alle Schüler und Schülerinnen Zeit für Interviews, sowie Fotos schießen, aber auch die eigentlichen Seiten zu erstellen. Besonders interessant war es mit dem Fahrrad auch in die Stadt zu fahren und dort Inselbewohner zu befragen oder auch herauszufinden, was für diese Insel besonders ist, denn nicht nur die Tiere und der Strand zeichnen Norderney aus. In den Gruppen hat man sich untereinander erneut besser kennen gelernt, da die Gruppen klassenübergreifend waren. Zum Schluss kann man noch sagen, dass jede Gruppe selbständig in der Zeit gearbeitet hat und sich die Zeit auch einteilen musste, sodass recht unterschiedliche Ergebnisse entstanden. In diesem Projekt konnte man viel über Norderney als Urlaubsort, aber auch als Lebensraum für Menschen und Tiere, lernen. Am Abschlussabend wurden dann die einzelnen Präsentationen der Gruppen vorgestellt und für die anderen erläutert. So war es noch ein guter zusammenfassender Abschluss über Norderney. 




Positive Seite von Norderney


 "...zeitlos schön...."

Negative Seiten von Norderney


"Schattenseiten"



Präsentationsonline-Stellung bei beiden Präsentationen noch in Arbeit!

Text und Gestaltung:

zurück

Viktoria Mikus
Styled with Metro UI CSS