Strandakrobatik

Startseite  » Schulleben  » Fahrten  » Oberstufe  » Norderney  » 2008  » Projekte auf Norderney  » Strandakrobatik

Strandakrobatik

Das Projekt "Strandakrobatik" forderte von allen Schülern äußerstes Geschick und Mut. Jeden Abend trafen sie sich und übten, um mit einer kleinen Präsentation den Abschlussabend mit einer weiteren Attraktion bereichern zu können. Das Ganze erfolgte unter der Leitung von Herrn Kolk, der der Gruppe viele Vorschläge an Figuren zeigte, die am Abschlussabend vorgeführt werden konnten, und den Schülern die grundlegenden Techniken beibrachte. Wie zum Beispiel die Körperspannung oder die richtige Ausstrahlung.

 

Alle waren sehr motiviert und probierten ständig neue und noch schwierigere Figuren aus, um den Abschlussabend mit einer möglichst guten Präsentation zu bereichern. 

Zum Teil waren auch einige ein wenig übermotiviert, was manchmal zu einem schmerzhaften Unfall führte.

Doch trotz aller schmerzhaften Erfahrungen wurde nie aufgegeben und stetig weiter geübt. Hier rechts wird gerade der Grundstein für die Abschlussfigur gelegt (siehe letztes Bild am unteren Ende der Seite)

Am Tag des Abschlussabends wurden dann zu Musik die eingeübten Figuren präsentiert.

Zum krönenden Abschluss wurde dann die Endfigur vorgeführt. Nachdem diese erfolgreich abgeschlossen wurde, gab es den wohlverdienten Beifall und ein Lob von Herrn Kolk.

 

Letztendlich konnte man eine deutliche Steigerung in der Schwierigkeit der Figuren feststellen, die ohne die besser werdende Teamarbeit nicht möglich gewesen wäre. Alle haben gelernt, dass Zusammenhalt äußerst wichtig ist und zusammen viel mehr vollbracht werden kann als ohne das Vertrauen in andere Leute. Herzlichen Dank gilt Herrn Kolk, der die Schülerinnen und Schülern tatkräftig zur Seite stand.

 

Text und Gestaltung: Desmond Wulf

zurück

Styled with Metro UI CSS