2010 TopSim Basics Planspiel

Startseite  » Kooperationen  » FHDW  » TopSim Basics Planspiel  » 2010 TopSim Basics Planspiel

Planspiel TopSim-Basics an der FHDW
   

Marktanalysen, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, betriebsstrategische Entscheidungen und unternehmerisches Geschick und Glück sind ausschlagend dafür, beim BWL-Planspiel TopSim Basic bei der FHDW Paderborn ein Produkt am Markt möglichst gewinnbringend durchzusetzen. Von allen genannten Qualitäten hatten die beiden 13er-Teams des Gymnasiums Schloß Neuhaus sehr viel mitgebracht und investiert - und das nach einem anstrengenden sechsstündigen Schultag -, so dass sie einen ungefährdeten Doppelsieg landen konnten.
Um 14.30 Uhr gab Projektleiter Andreas Jäsche nach einer Kurzeinführung und den Tagesvorgaben den Start frei für drei Spielrunden. Es wurde sehr hart um den Tagessieg gerungen, so dass am Ende nur ein qualitativ abgespecktes Produkt mit geringem Gewinn am Markt durchsetzbar war. Vorrangiges Ziel aller war es, die Lager nahezu vollständig zu räumen, was den vier teilnehmenden Teams mit unterschiedlichem Erfolg gelang. Bei einem derart harten Preiskampf nahm es nicht wunder, dass aufgenommenes Kapital, zu gut deutsch: Schulden, nicht getilgt wurden.

Der 1. Platz ging an das Team mit Linda Raupach, Lena Flick, Robert Freudenberg, Philipp Georgi und Oliver Nietfeld. Damit hat haben sich die "Jungunternehmer" für die Endrunde Anfang Februar qualifiziert; den 2. Platz belegte, knapp geschlagen, das Team um Lisa Feierabend, Hannah Heising, Carina Ley, Manuel Hartmann und Simon Schomer. Auch diese Gruppe hat als bestes zweites Team aller Zwischenrunden noch die Chance auf die Teilnahme an der Finalrunde.
Herzlichen Glückwunsch zum Doppelsieg!

   

Fotos: Eva Nicolin-Sroka und Rainer Sroka
Text: Rainer Sroka


zurück

   
Styled with Metro UI CSS