Förderpreis 2009

Startseite  » Schulleben  » Auszeichnungen  » Förderpreis der Wirtschaft  » Förderpreis 2009

banner

Zum dritten Mal nach 2007 und 2008 wurden in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen an der Universität Paderborn mit dem Förderpreis der Wirtschaft ausgezeichnet. Preisträger sind diejenigen, die im vorausgegangenen Schuljahr die besten Zeugnisnoten in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern erreicht haben. Sie sollen durch diesen Preis ermuntert werden, ihren Bildungsweg in diesen Fächern mit Freude und Engagement fortzusetzen.

gruppenbild

Die GSN-Preisträger (Klassenangaben beziehen sich auf das Schuljahr 2008/09)

Fabian Brune (9a), Jan Joachim (9b), Anne-Sophie Putzer (9b), David Seck (9b), Simon Hillemeyer(9c), Falk Pulsmeyer (9c), Viviane Seidel (9c), Florian Kneuper (9d), Jonas Kuckling (9e)
Maike Bensberg (10a), Rouven Bonke (10a), Ricarda Koch (10a), Ann-Britt Schäfer (10a), Adrian Stahl (10a), Sebastian Brauner (10b), Luis La Rocca (10b), Maren Stark (10b), Carolin Baranowski (10c), Viktoria Mikus (10c), Sabrina Klamt (10e), Lisa Welslau (10e)

bild bild

Alle Preisträger erhielten in einer feierlichen Veranstaltung, die am 7. September 2009 im Audimax der Universität stattfand, eine Urkunde und ein Preisgeld von 75 Euro. Die Preise wurden von den Firmen Deutsche Bank, dSpace, Claas und Brauns Heitmann gestiftet. Die Firma Claas lud darüber hinaus drei Gewinner von jeder Schule zu einem Informations- und Besichtigungstag nach Harsewinkel ein.

bild bild

Dieser „Tag der Landtechnik“ fand am 17. November 2009 statt. Vom GSN nahmen Ann-Britt Schäfer, Adrian Stahl und Sebastian Brauner teil. Nach interessanten Vorträgen über die Firmengeschichte, die Produktpalette und die Stellung der Fima auf dem Weltmarkt konnte in einer Werksführung die Fertigung von Mähdreschern und Traktoren besichtigt werden.

Styled with Metro UI CSS